preloader
Projekt zur langfristigen Lösung der Probleme mit Sicherheit und Straßenverkehrsgewohnheiten in der EU und in Bulgarien als EU-Mitgliedstaat

Die Zahl der Verkehrsopfer in Europa pro Jahr übersteigt die Zahl der Kriegsopfer in der Welt, was für sich selbst spricht, dass es an der Zeit ist, Sofortmaßnahmen zu ergreifen. Im Jahr 2015 verloren 26.000 Menschen ihr Leben auf EU-Straßen, wobei Bulgarien der Mitgliedstaat mit der höchsten Zahl an Todesopfern in Europa pro Million Einwohner ist. Im vergangenen Jahr starben durchschnittlich 99 Menschen pro Million Bulgaren bei Verkehrsunfällen. Investitionen in junge Menschen und ihre Ausbildung sind ein garantiertes Mittel, um diese Statistiken zu ändern, wenn wir jetzt damit beginnen, die Kenntnisse, Fähigkeiten und den technischen Hintergrund zukünftiger Fahrer und Fußgänger zu verbessern.

Sag Hallo

    Karrieren

    Werden Sie Teil unseres Teams, um die besten digitalen Lösungen zu entwickeln.