preloader

SIN CARS News Bulletin, Ausgabe Nr. 4

    Hallo Freunde von SIN CARS und L CITY,

Die letzten Monate waren sehr aufregend für uns. Wir haben den Versand unseres Newsletters für eine Weile eingestellt, und der einzige Grund dafür war, dass alle Mitarbeiter des SIN CARS-Teams in die Aktivitäten im Zusammenhang mit der Produktion von L CITY investiert wurden. Auf der einen Seite – wir haben neue Lieferanten gewonnen, Verträge mit jedem von ihnen abgeschlossen, Lieferungen und Materiallieferungen organisiert … Auf der anderen Seite – wir haben den Produktionsprozess optimiert, einige Komponenten und Details weiter verbessert … Und viele andere wichtige Aufgaben, die darauf abzielten um unser Elektroauto noch moderner zu machen und alle zeitgemäßen Anforderungen an diese Fahrzeuggattung zu erfüllen.

Hier ist das Neueste aus dem letzten Monat:

 

Die nächste L CITY geht nach Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein weiteres L CITY Elektroauto aus unserer Kleinserie wurde gefertigt und ging nach München zu seinem neuen Besitzer, der unser potenzieller Partner für Deutschland ist.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass es uns in den letzten Monaten gelungen ist, weitere Verbesserungen am Auto vorzunehmen, den Montageprozess weiter zu optimieren und die Verarbeitung vieler Details zu verbessern. Auch die Bedienung der Software wurde verbessert – mit zwei neuen Fahrmodi erfüllt das Auto nun alle Anforderungen und modernen Parameter.

L CITY wird diesmal in der Pickup-Variante gefertigt. Sein Laderaum besteht komplett aus Aluminium und wiegt weniger als 200 kg.

Die Bewertungen für L CITY von unseren internationalen Beratern, die uns in den letzten Monaten besucht haben, waren ausgezeichnet.

 

 

SIN CARS mit einem Partner für Benelux

SIN CARS INDUSTRY JSC hat Vorverträge für die Lieferung, den Import und den Vertrieb von L CITY-Elektrofahrzeugen für Belgien, die Niederlande und Luxemburg unterzeichnet. Der Vertrag umfasst alle L CITY Modelle sowie Ersatzteile und Zusatzkomponenten der Marke L CITY. Die beiden Parteien der Vereinbarung sind dabei, alle Details ihrer zukünftigen Zusammenarbeit zu klären, und die endgültigen Vertriebsvereinbarungen werden bis Ende des Jahres unterzeichnet.

 

 

 

 

 

Patent für die multifunktionale Plattform L CITY

 

 

 

 

 

 

SIN CARS INDUSTRY JSC erhielt ein Patent für eine Erfindung mit Reg.-Nr. № 67420 B1 für „multifunktionale Plattform für ein multifunktionales Elektrofahrzeug für städtische Umgebungen“.

Dies war ein wichtiges Ereignis für uns. Nach fast eineinhalb Jahren Recherche, Diskussionen und detaillierter Berichterstattung über jedes Detail der Plattform konnten wir die Einzigartigkeit unserer Erfindung zeigen und eine positive Entscheidung vom Patentamt der Republik Bulgarien erhalten.

 

ERSTER Platz für den bulgarischen Supersportwagen SIN R1 GT4 in Australien

 

 

 

 

Links: Richard Bendels SIN R1 GT4

Rechts abgebildet: Ben Schoots – SIN R1 GT4-Antrieb

Der bulgarische Supersportwagen SIN R1 GT4 gewann erneut das goldene Podium in der dritten Runde der Victorian State Race Series, die vom 14. bis 15. Mai in Melbourne, Australien, ausgetragen wird. Seit Anfang 2018 tritt das Team von Richard Bendel mit dem Supersportwagen von SIN CARS Industry JSC an. Das Team und der Pilot Ben Schoots erzielten einen weiteren großen Erfolg in einem Rennen mit einigen der Größten der Branche. Unser SIN R1 hat gleich zwei Porsche weit hinter sich gelassen. Die Kommentatoren des Wettbewerbs nannten es das „mechanische Wunder“ in diesem Wettbewerb.

Wenn Sie den gesamten Wettbewerb sehen möchten, finden Sie ihn hier:

Samstag, Sonntag, Facebook

 

 

Erster Start für SIN R1 GT4 und Ivan Vlachkov bei der Central European Series

 

 

 

 

 

 

 

Nach einer zweijährigen Unterbrechung der Live-Rennen aufgrund der COVID-Pandemie ist der bulgarische Rennfahrer Ivan Vlachkov mit dem von SIN CARS produzierten Supersportwagen SIN R1 GT4 wieder auf der europäischen Strecke unterwegs. Am 4. und 5. Juni trat er bei der ESET Cup Series auf dem Red Bull Ring in Österreich an. Am ersten Tag belegte er den 4. Platz in seiner GTX-Klasse und den 27. Platz in der Gesamtwertung. Am Sonntag belegte er erneut den 4. Platz im GTX und stieg in der Gesamtwertung auf den 22. Platz vor.

Herzlichen Glückwunsch an Ivan und sein Team von uns allen bei SIN CARS! Viel Glück!

Vergiss nicht, uns zu folgen Facebook, LinkedIn und Youtube!

See you soon!